Sporting Lissabon ist an einer Rückholaktion von Islam Slimani interessiert. Der Stürmer in Diensten von Leicester City kommt bei den Foxes nur unregelmäßig zum Einsatz, hat gegen Jamie Vardy und Shinji Okazaki klar das Nachsehen. Laut ‚A Bola‘ würde sich Sporting das gerne zu Nutze machen.

Slimani kommt in der laufenden Saison auf gerade einmal 116 Einsatzminuten in der Premier League, verteilt auf neun Spiele. In den vergangenen zwei Partien hat es der algerische Nationalspieler unter Trainer Claude Puel erst gar nicht in den Kader geschafft. Sporting hingegen machte mit dem 29-Jährigen gute Erfahrungen – in der Saison 2015/16 schoss Slimani 27 Tore für die Grün-Weißen.