Jérémy Toulalan ist nicht länger Spieler von Girondins Bordeaux. Wie der französische Erstligist offiziell verkündet, wurde der zum Saisonende auslaufende Vertrag des 34-Jährigen in beiderseitigem Einverständnis aufgelöst. Grund dafür ist offenbar die Trennung vonTrainer Jocelyn Gourvennec am heutigen Donnerstagmorgen.

Toulalan spielt seit 2016 für Girondins. In der laufenden Saison war er in der Innenverteidigung des Klubs gesetzt. In 24 Pflichtspielen stand der 36-fache französische Nationalspieler auf dem Platz. Im Laufe seiner Karriere war der Routinier unter anderem für Olympique Lyon, den FC Málaga und AS Monaco aktiv.