Weil der belgische Nationalspieler Mousa Dembélé mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hat, schaut sich Tottenham Hotspur nach einem möglichen Wintertransfer um. ‚ESPN‘ zufolge haben die Spurs ein Auge auf Ross Barkley geworfen. Für den Mittelfeldspieler vom FC Everton will Tottenham umgerechnet rund 34 Millionen Euro bieten.

Barkley stand auch schon im Sommer auf der Einkaufsliste von Trainer Mauricio Pochettino. Der Vertrag des 23-jährigen Barkley läuft zum Saisonende aus. Eine Verlängerung zeichnet sich aktuell nicht ab. Auch der FC Arsenal beschäftigt sich mit der Personalie.