Tottenham Hotspur ist offenbar nach wie vor an Wilfried Zaha von Crystal Palace dran. Laut ‚Daily Mirror‘ wollen die Londoner den Außenstürmer im Sommer ihrem Lokalrivalen abluchsen. Als Ablösesumme würden demnach rund 57 Millionen Euro fällig. Interesse sollen auch Manchester City und der FC Chelsea bekunden.

Der 25-jährige Ivorer kam in dieser Saison vorwiegend als Mittelstürmer zum Einsatz. Seine eher magere Bilanz: Vier Tore und zwei Vorlagen. Schon zweimal sollen sich die Spurs eine Absage beim Tabellen-15. der Premier League eingehandelt haben. Statt Zaha verpflichtete Tottenham im Winter Lucas Moura von Paris St. Germain.