Dario Srna ist einer der meist gehandelten Rechtsverteidiger dieser Saison. Der Kroate wurde vor dieser Saison bereits mit Vereinen wie dem FC Bayern München, Tottenham Hotspur, Olympique Marseille, dem FC Sunderland und dem FC Sevilla in Verbindung gebracht. Das Interesse der Bayern ist mittlerweile abgeflacht, man konzentriert sich eher auf einen Linksverteidiger.

Nun ist ein weiterer Verein in den Poker um den Nationalspieler eingestiegen. Informationen aus dem Umfeld des Spielers besagen, dass sich der FC Chelsea London nun auch auf den Spuren des 27-jährigen Verteidigers befindet. Srna soll als Ersatz für die im Sommer wahrscheinlich scheidenden Juliano Belletti und Paulo Ferreira geholt werden. Sollte der Kroate kommen, müssten die ‚Blues‘ tief in die Tasche greifen und geschätzte 20 Millionen an seinen aktuellen Verein Shakhtar Donetsk überweisen.



Verwandte Themen:

- Englische Medien: Bayern im Rennen um kroatischen Abwehrstar? - 16.04.2010

- Chelsea mistet aus - 18.03.2010