Für Sami Allagui würde sich ein Aufstieg mit dem FC St. Pauli gleich doppelt lohnen. Gegenüber der ‚Bild‘ verrät der Angreifer: „Bei Aufstieg verlängert sich mein Vertrag automatisch um ein Jahr bis 2020.“ Mit den Kiezkickern steht Allagui aktuell auf dem fünften Tabellenplatz, der Rückstand zur Aufstiegszone beträgt einen Zähler.

Der 32-Jährige sagt: „In mir brennt es. Ich bin motiviert und hungrig. Mein Ziel ist es, mit Pauli oben mitzuspielen, den Lucky Punch zu setzten und aufzusteigen.“ Allagui war im Sommer 2017 von Hertha BSC ans Millerntor gewechselt. Nach einem Rippenbruch Ende August hat er sich inzwischen wieder zurückgekämpft.