Auf Uwe Stöver, neuer Sportchef beim FC St. Pauli, warten arbeitsreiche Wochen. Die Paulianer suchen nach Informationen des ‚kicker‘ noch nach zwei neuen Stürmern, um die bislang schwache Offensive aufzuwerten. Gerade einmal 18 Saisontore bekam die Elf von Trainer Markus Kauczinski in der laufenden Saison zustande.

Nicht minder kompliziert wird die anvisierte Verlängerung mit Stamm-Innenverteidiger Lasse Sobiech, einem der besten Abwehrspieler der Liga. „Lasse hat top performed, ist im besten Fußballer-Alter und sein Vertrag läuft aus. Das weckt Begehrlichkeiten, nicht nur auf dem deutschen, sondern auch auf dem internationalen Markt“, dämpft Stöver die Erwartungen.