Nach vier Jahren bei Borussia Mönchengladbach sieht Lars Stindl keinen Grund, sich nach einem neuen Verein umzusehen – ganz im Gegenteil. „Vielleicht darf ich noch ein paar Jährchen hierbleiben. Mal schauen, was der Verein so vorhat. Ich fühle mich so wohl in Gladbach und kann mir vorstellen, bis zum Ende meiner Karriere hierzubleiben“, schwärmt der 30-Jährige Stürmer gegenüber dem ‚Sportbuzzer‘. Sein Vertrag bei der Borussia läuft noch zwei Jahre.

Seit seinem Wechsel von Hannover 96 nach Gladbach ist Stindl zu einem Gesicht der Fohlenelf geworden. Aktuell erholt er sich von einem Schienbeinbruch, den er noch mindestens drei Monate lang auskurieren muss. Auch ein Wechsel ins Ausland ist für den Angreifer kein Thema: „Die Atmosphäre, die Gegebenheiten oder auch die Mannschaften haben mich in Deutschland immer mehr gereizt. Ich habe es nie bereut, es nicht mal mit dem Ausland versucht zu haben.“