Xherdan Shaqiri hat deutlich gemacht, dass er mittelfristig nach Höherem strebt als Stoke City. „Mit 25 wäre ich ja dumm, wenn ich sagen würde, dass ich meine Karriere bei Stoke beenden möchte“, erklärt der Schweizer gegenüber dem ‚Daily Mirror‘. Aktuell stehe ein Wechsel allerdings nicht zur Debatte. „Momentan fühle ich mich richtig wohl. Ich habe schon drei Tore geschossen, so viele wie in der gesamten letzten Saison.“

Für 17 Millionen Euro war Shaqiri 2015 von Inter Mailand zu den Potters gewechselt. Dort zählt er seit seiner Ankunft zu den absoluten Leistungsträgern. „Wir haben einen super Coach und ein tolles Team. Aber natürlich möchte ich in der näheren Zukunft noch einmal Champions League spielen“, so der Außenstürmer, der zwischen 2012 und 2015 beim FC Bayern unter Vertrag stand.