Galatasaray, das nach einem Nachfolger für Bafétimbi Gomis fahndet, ist nicht der einzige Klub aus der Süper Lig, der Interesse an Divock Origi vom FC Liverpool zeigt. Wie das Onlineportal ‚turkish-football.com‘ berichtet, streckt auch Besiktas die Fühler nach dem belgischen Mittelstürmer aus, der an der Anfield Road unter Jürgen Klopp keine Rolle spielt.

Nach seiner letztjährigen Ausleihe zum VfL Wolfsburg wurde Origi in diesem Sommer in die Liverpooler U23-Mannschaft abgeschoben. Dort kam der 23-Jährige bislang zu einem Einsatz, in dem er einen Treffer erzielt und einen weiteren aufgelegt hat. Beim LFC steht der 25-fache Nationalspieler noch bis 2020 unter Vertrag.