Mittelfeldspieler Levent Aycicek vom SV Werder Bremen hat seine Wechselambitionen noch einmal deutlich zum Ausdruck gebracht. „Ich würde schon gerne wechseln“, nimmt der 23-Jährige gegenüber der ‚DeichStube‘ kein Blatt vor den Mund. Die Chancen auf einen Transfer in den verbliebenen zwei Transfermarkt-Wochen beziffert Aycicek auf „50:50“.

Unter Alexander Nouri hat der ehemalige deutsche Jugendnationalspieler keine Aussichten auf Einsätze. Es habe zwar schon Interessenten gegeben, „aber es hat noch nicht gepasst“, sagt Aycicek, der einen Wechsel ins Ausland nicht ausschließt. Aufgrund des 2018 auslaufenden Vertrags ist eine Leihe nicht möglich, auf der anderen Seite will der Rechtsfuß auch keinen allzu großen Gehaltsverlust hinnehmen. Ein solcher würde ihm im Falle eines Wechsels in die zweite Liga blühen.