Marco Bode hat Geschäftsführer Frank Baumann das uneingeschränkte Vertrauen ausgesprochen. „Wir stehen alle hinter Frank und seinen Entscheidungen“, erklärt der Aufsichtsratschef des SV Werder Bremen gegenüber der ‚DeichStube‘. In Trainer Florian Kohfeldt setzt der Funktionär ebenfalls vollstes Vertrauen: „Eines ist mir sehr wichtig: Unser Trainer Florian Kohfeldt hat die volle Unterstützung verdient. Er haut sich voll rein, um die Wende zu schaffen. Wie ich unsere Fans kenne, werden sie am Sonntag alle hinter Florian und der Mannschaft stehen. Sie wissen, dass wir da unten nur gemeinsam herauskommen. Und wir müssen diese Geschlossenheit vorleben.

Gleichzeitig versucht Bode die Wogen zu glätten, die die Aussagen von Baumann über die Trainersuche ausgelöst hatten: „Da wurde ihm übel mitgespielt, das war nicht fair. Frank wollte doch nur offen unseren Prozess zur Trainersuche beschreiben – und hat dabei dann einen Scherz gemacht, um nicht irgendwelche Namen von Trainern zu verraten.“ Der Kaderplaner hatte erklärt, dass er „bessere Trainer, die auch für unsere Situation interessant gewesen wären“, im Visier hatte.