Martin Harnik hat mit dem Kapitel SV Werder Bremen trotz seiner persönlich schwierigen Situation nicht abgeschlossen. „Noch ist überhaupt nichts entschieden. Momentan konzentriert sich Martin darauf, seine Situation in Bremen zu verbessern“, versichert sein Berater Jürgen Milewski in der ‚Bild‘.

Florian Kohfeldt ließ zuletzt wissen, dass Harnik von einem möglichen Stammplatz sehr weit entfernt sei. Beim Werder-Trainer ist nun die Angst vor Missstimmung deutlich herauszuhören: „Martin ist ein Spieler, der eine gewisse Vita hat und wenn er unzufrieden ist, kann es auch zum Problem für eine Mannschaft werden.“