Trotz erneuter Avancen des türkischen Erstligisten Trabzonspor wird der SV Werder Bremen seinen Kapitän Zlatko Junuzovic nicht mehr ziehen lassen. „Wir bleiben bei Zladdi bei unserem Standpunkt“, stellt Sportdirektor Frank Baumann gegenüber der ‚DeichStube‘ klar.

In der Türkei ist das Transferfenster noch bis Freitag geöffnet. Der hiesigen Tageszeitung ‚Hürriyet‘ zufolge hält sich Trabzon-Präsident Muharrem Usta erneut zu Verhandlungen in Bremen auf. Weil Baumann auf einen Verlust von Junuzovic nicht mehr reagieren könnte, ist ein Verkauf allerdings mehr als unwahrscheinlich.