Florian Kohfeldt hat erstmalig einen U23-Spieler für die Auswärtspartie gegen Bayer Leverkusen am morgigen Mittwoch nominiert. Mit im Bus ins Rheinland sitzt Ole Käuper, Stammkraft des Drittligateams und einer der Spieler, die Kohfeldt im Bremer Unterbau einst selbst formte.

Erst im September unterschrieb Käuper seinen ersten Profivertrag bei Werder. Der 20-Jährige spielt bereits seit 2005 bei Werder und fühlt sich im zentralen Mittelfeld am wohlsten. Möglich machen seine Nominierung die Verletzungen von Aron Jóhansson, Luca Caldirola und Fin Bartels. Auch der Einsatz von Kapitän Zlatko Junuzovic ist fraglich.