Sommerneuzugang Jiri Pavlenka hat sich über mögliche Interessenten an einer Verpflichtung geäußert. „Jeder Spieler träumt davon, eines Tages mit den Besten zu spielen, aber im Moment denke ich nur an Werder Bremen“, stellte der Schlussmann auf einer Pressekonferenz am heutigen Dienstag klar, „ich bin gekommen, um dem Team zu helfen. Ich habe sicher nicht wenig gekostet – und das versuche ich, dem Verein jetzt zurückzugeben.“

Immerhin drei Millionen Euro legte der SV Werder Bremen vor der Saison für Pavlenka auf den Tisch. Der Transfer wurde vor allem in Fankreisen kritisch beäugt. Dort trauerte man zu Anfang Eigengewächs und Publikumsliebling Felix Wiedwald nach, der inzwischen für Leeds United die Handschuhe überstreift.