Frank Baumann sendet positive Signale in Richtung Nuri Sahin. „Es ist durchaus vorstellbar, dass wir mit ihm verlängern“, so der Sportdirektor von Werder Bremen gegenüber dem ‚Weser-Kurier‘, „wir werden diese Gespräche demnächst angehen, um zu erfahren, ob auch er sich eine weitere Zusammenarbeit vorstellen kann. Und wenn ja, in welcher Form.“ Sahins aktuelles Arbeitspapier läuft nach der Saison aus.

Darüber hinaus sieht es in Bremen nicht nach Januar-Neuzugängen aus. Baumann sagt der ‚Bild‘: „Wir planen keinen Transfer im Winter. Deshalb will ich auf einzelne Namen auch nicht eingehen.“ Zuletzt schien die Fährte zu Sommer-Wunschspieler Michael Gregoritsch eigentlich wieder heißer zu werden. Der österreichische Offensivmann hatte seine Unzufriedenheit beim FC Augsburg kundgetan.