Der 18-jährige Josh Sargent fühlt sich bereit, beim SV Werder Bremen den nächsten Schritt zu gehen. „Natürlich würde er sich es wünschen und traut es sich zu, jetzt schon im Bundesligakader zu stehen“, erklärt Sportchef Frank Baumann in der ‚Bild‘. Allerdings müsse sich Sargent momentan noch in Geduld üben: „Er weiß, dass wir einen Lauf haben und gut besetzt sind. Er ist geduldig, wartet auf seine Chance und die wird kommen.

Frisch vom College hatten die Grün-Weißen den Angreifer schon im Winter verpflichtet. Spielberechtigt ist der 18-jährige Sargent aber erst seit dieser Saison. In zehn Regionalligaspielen gelangen dem pfeilschnellen Rechtsfuß sechs Treffer. Bei der jüngsten Länderspielreise der USA steuerte er in zwei Partien zwei Tore bei.