Janek Sternberg hat die Angebote zweier ausländischer Klubs abgelehnt. Wie der ‚Weser-Kurier‘ berichtet, wird es den Linksverteidiger vom SV Werder Bremen weder zum ungarischen Spitzenverein Ferencváros Budapest noch zu Bröndby IF aus Dänemark ziehen.

Mein letzter Stand ist aber, dass Janek eher in Deutschland bleiben will“, sagt Frank Baumann über den Stand der Dinge. Klar ist: An der Weser hat der 24-Jährige, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, keine Zukunft mehr.