Der SV Werder Bremen hat am gestrigen Deadline-Day keine passenden Abnehmer für Oliver Hüsing und Janek Sternberg gefunden. „Wir haben Optionen geprüft, aber passende waren nicht dabei“, berichtet Werder-Manager Thomas Eichin der ‚Bild‘. Laut der Tageszeitung lagen den Hanseaten Angebote von Zweit- und Drittligisten vor.

Die beiden Abwehrspieler haben bei den ‚Grün-Weißen‘ kaum Chancen auf regelmäßige Einsätze im Profikader. Sternberg kam bislang zu einem Einsatz im DFB-Pokal sowie einem Pflichtspiel in der dritten Liga. Hüsing stand bisher dreimal für die U23-Mannschaft auf dem Platz. Im Winter soll wie auch bei Mateo Pavlovic und Martin Kobylanski ein neuer Anlauf unternommen werden, die Youngster zu verleihen.