Milos Veljkovic hat sich in seinen neuen Vertrag beim SV Werder Bremen eine Ausstiegsklausel einflechten lassen. Laut ‚kicker‘ ist der serbische Innenverteidiger allerdings der einzige der Werder-Spieler, die jüngst verlängert haben, der über einen solchen Sonderpassus verfügt.

Zur Erinnerung: Auch Niklas Moisander, Jiri Pavlenka (beide bis 2021) sowie Philipp Bargfrede und Ludwig Augustinsson (beide bis 2022) unterzeichneten in den vergangenen Wochen neue Arbeitspapiere an der Weser.