Beim SV Werder Bremen befasst man sich mit dem Szenario, Rechtsverteidiger Felix Beijmo in diesem Sommer zu verkaufen. „Ich schließe das nicht kategorisch aus“, erklärt Sportdirektor Frank Baumann gegenüber der ‚DeichStube‘. Favorisiert werde allerdings nach wie vor eine Leihe.

Klar ist: Der 21-jährige Schwede spielt in den kurzfristigen Plänen der Bremer keine Rolle. Baumann befindet sich auf der Suche nach einem neuen Backup respektive Konkurrenten für Platzhirsch Theo Gebre Selassie. In den vergangenen Tagen kursierte der Name Benjamin Henrichs rund um das Weserstadion.