Joseph Akpala könnte den SV Werder Bremen noch in der laufenden Transferperiode verlassen. Nach Informationen der ‚Bild‘ absolviert der 26-jährige Stürmer derzeit ein Probetraining beim englischen Zweitligisten FC Reading. Schafft es der Nigerianer einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, liegt sein Wechsel auf die Insel durchaus im Bereich des Möglichen.

Nach der Verpflichtung von Franco di Santo plant Werder-Trainer Robin Dutt nicht mehr mit Akpala, der erst im vergangenen Sommer vom FC Brügge an die Weser gewechselt war. Weil der Vertrag des Nationalspielers noch bis 2016 läuft, ist auch ein Leihgeschäft inklusive Kaufoption denkbar.



Verwandte Themen:

- Wegen di Santo: Dieser Spieler soll Werder verlassen - 15.08.2013