Das Interesse des SV Werder Bremen an Innenverteidiger Serdar Tasci von Spartak Moskau wird offenbar konkreter. Laut ‚Mein Werder‘ beschäftigen sich die Grün-Weißen für den Fall mit dem ehemaligen Nationalspieler, dass der abwanderungswillige Luca Caldirola in diesem Winter noch den Hut nimmt.

Es gibt mehrere Anfragen aus der Bundesliga“, kommentiert Tascis Berater Hidayet Mumin auf Nachfrage der ‚Bild‘ die Personalie. An Spartak ist der 30-jährige Esslinger noch bis zum Saisonende gebunden. In diesem Winter besteht somit letztmalig die Möglichkeit, noch eine Ablöse zu kassieren.