Domenico Tedesco bekommt bei seinem Trainer-Engagement in Moskau Unterstützung von einem ehemaligen Weggefährten. Laut ‚Bild‘ wird Andreas Hinkel dem künftigen Spartak-Chefcoach zur Seite stehen. Der Ex-Nationalspieler war schon Co-Trainer unter Tedesco, als dieser die U17 des VfB Stuttgart betreut hatte.

Bereits vor drei Wochen kündigte der 37-Jährige an: „Mein Plan ist ganz klar, wieder als Trainer zu arbeiten. Das ist das, was mir am meisten Spaß macht.“ Bis zum Ende der vergangenen Saison war Hinkel als Coach der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart tätig. Eine Weiterbeschäftigung als Co-Trainer des Oberliga-Teams lehnte er ab. Nun geht es für Hinkel nach Russland. Die offizielle Vorstellung des neuen Moskauer Trainerteams soll morgen erfolgen.