Domenico Tedesco steht unmittelbar vor der Vertragsunterschrift bei Spartak Moskau. Wie die ‚WAZ‘ berichtet, ist der ehemalige Schalke-Coach am gestrigen Sonntagabend in die russische Metropole geflogen. Heute soll er dann das Arbeitspapier bei Spartak unterzeichnen.

Bei Schalke 04 blickt man Tedescos neuem Engagement mit Vorfreude entgegen. Vier bis fünf Millionen Euro sparen die Knappen insgesamt ein. Der noch bis 2022 datierte Vertrag wird allerdings erst dann endgültig aufgelöst, wenn zwischen Tedesco und Spartak sämtliche Formalitäten geklärt sind.