Auch im Alter von 35 Jahren denkt John Terry noch nicht an das Ende seiner Laufbahn. Gegenüber ‚SFR‘ sagt der Innenverteidiger vom FC Chelsea: „Ich will noch ein paar Jahre weitermachen. Ob das bei Chelsea sein wird oder woanders, weiß ich noch nicht.“

In den vergangenen Wochen saß Terry bei den Blues meist nur auf der Bank, da Trainer Antonio Conte einer Dreierkette aus David Luiz, César Azpilicueta und Gary Cahill das Vertrauen schenkte. Für den Routinier kein Problem: „Die Mannschaft spielt so gut, da weißt du, dass du nicht wieder reinkommst. Wenn ich spiele, ist das fantastisch. Wenn nicht, dann ist es nicht meine Art zu schmollen.“