Carlos Tévez und Shanghai Shenhua werden ihre Zusammenarbeit in Kürze schon wieder beenden. Für den Stürmer geht es zurück zu seinem Herzensklub Boca Juniors. Horacio Paolini, Präsident von Boca, kündigt gegenüber ‚TyCSports‘ an: „Es sollte in den nächsten Tagen beschlossen sein.“

Shanghai hatte Tévez vor knapp einem Jahr für rund zehn Millionen Euro von Boca geholt und angeblich mit einem astronomischen Gehalt in Höhe von 40 Millionen Euro pro Jahr ausgestattet. Die hohen Erwartungen konnte der Argentinier im Anschluss aber nicht annähernd erfüllen. Der Klub aus China forderte zuletzt 17 Millionen für Tévez.