Erik Thommy stand schon in der Vergangenheit auf dem Zettel von Fortuna Düsseldorf. Nachdem damals ein Wechsel an den Rhein noch scheiterte, haben sich die Fortunen die Dienste des 24-Jährigen in diesem Sommer gesichert. „Wir hatten ihn ja schon vor zwei, drei Jahren auf dem Zettel“, so Trainer Friedhelm Funkel gegenüber dem ‚kicker‘, „damals klappte es nicht mit dem Wechsel. Umso schöner, dass wir jetzt die zweite Chance nutzen konnten“.

Bei der Fortuna soll Thommy den Abgang von Benito Raman zum FC Schalke vergessen machen. Ein weiterer Wechsel eines Stuttgarters ins Rheinland wird erstmal nicht erfolgen. Marcin Kaminski, Leihgabe der vorigen Spielzeit, wird vermutlich nicht dauerhaft nach Düsseldorf wechseln. Kaminski soll bei den Schwaben mit für den direkten Wiederaufstieg sorgen.