Der nachnominierte Callum Hudson-Odoi durfte beim gestrigen 5:0-Erfolg gegen Tschechien sein Debüt im Trikot der Three Lions feiern. Doch Raheem Sterling stahl dem heißumworbenen Talent die Show. Sterling netzte gleich dreimal ein (24., 62., 68.). Harry Kane (45.) und ein Eigentor von Tomas Kalas (84.) besiegelten den überzeugenden Start der Engländer in die Qualifikation für die Europameisterschaft 2020.

Borussia Dortmunds Jadon Sancho stand 90 Minuten auf dem Platz und zeigte ein weiteres Mal, warum er aktuell zu den besten Talenten Europas zählt. Mit dem 5:0-Kantersieg setzen sich die Engländer vorerst an die Spitze der Gruppe, die von Bulgarien, Montenegro und dem Kosovo komplettiert wird.