Sofyan Amrabat wechselt zum FC Brügge. Beim belgischen Erstligisten unterschreibt der Mittelfeldspieler einen Vierjahresvertrag bis 2022. Feyenoord Rotterdam kassiert dem Vernehmen nach eine Ablöse von zwei Millionen Euro.

Erst vor einem Jahr war der 22-Jährige vom FC Utrecht zum amtierenden Pokalsieger gewechselt. Zuletzt wurde auch Mainz 05 als Amrabat-Interessent gehandelt. Bei der WM in Russland kam der marokkanische Nationalspieler einmal zum Einsatz.