Der VfL Bochum sorgt für Verstärkung auf der Torhüter-Position. Wie der Zweitligist verkündet, wechselt Patrick Drewes von den Würzburger Kickers ins Ruhrgebiet. Er unterschreibt einen Zweijahresvertrag bis 2021. Für den 26-Jährigen wird keine Ablöse fällig.

In welcher Rolle Drewes in Bochum genau eingeplant ist, ist unklar. In der abgelaufenen Saison war Manuel Riemann der Stammtorhüter an der Castroper Straße. Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz erklärt: „Patrick Drewes war in Würzburg zuletzt Stammkeeper. Wir haben ihn schon länger beobachtet und sind von seinen Qualitäten überzeugt. Er bringt alles mit, um auch in der 2. Bundesliga eine gute Rolle zu spielen