Nun sind auch die letzten Zweifel ausgeräumt: Der FC Schalke 04 hat Daniel Caliguiri verpflichtet. Wie die Königsblauen offiziell verkünden, unterschreibt der 29-Jährige einen bis 2020 datierten Vertrag. Vor einigen Stunden hatte Schalke-Sportchef Christian Heidel bereits den Transfer vermeldet. Caligiuri musste zu diesem Zeitpunkt jedoch noch den obligatorischen Medizincheck absolvieren. Diesen hat er nun bestanden.

Nach der Verletzung von Abdul Rahman Baba hatten wir jetzt Bedarf auf dieser Position, deshalb haben wir seine eigentlich für den Sommer angedachte Verpflichtung vorgezogen“, erklärt Heidel. Dem Vernehmen nach überweist Schalke 2,5 Millionen Euro an den VfL Wolfsburg.