Giovanni Sio wechselt zum HSC Montpellier. Wie der französische Erstligist offiziell bekanntgibt, kommt der 28-Jährige von Stade Rennes an die Mittelmeerküste nach Montpellier.

Wir wollten Giovanni bereits vor zwei Jahren verpflichten, damals war es uns aber nicht möglich“, erklärt Laurent Nicollin. Der Präsident führt weiter aus: „Ich hoffe, dass er viele Tore für uns schießen wird.“ Bei seinem neuen Arbeitgeber wird der Ex-Spieler vom VfL Wolfsburg die Nummer 14 tragen. 2012 war Sio für 5,8 Millionen Euro vom FC Sion zum VfL Wolfsburg gewechselt, ehe er 2013 an den FC Basel transferiert wurde. Neben dem Ex-Bundesligaprofi präsentiert Montpellier mit Pedro Mendes einen weiteren Neuzugang von Stade Rennes.