Stefan Kutschke verlässt den 1. FC Nürnberg. Wie Dynamo Dresden offiziell mitteilt, wechselt der Angreifer bis Sommer 2017 auf Leihbasis zum Tabellenführer der dritten Liga. „Mit der Verpflichtung von Stefan haben wir eine wertvolle Alternative für den Offensivbereich hinzugewonnen. Stefan bringt sehr viel Mentalität, körperliche Präsenz und Leidenschaft für Dynamo Dresden mit. Er wird unser Spiel variabler machen und den Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft weiter beleben“, freut sich Sportgeschäftsführer Ralf Minge über das Leihgeschäft.

Kutschke, gebürtiger Dresdner, freut sich auf die RÜckkehr in seinem Heimat: „Für mich ist es etwas ganz Besonderes, in meiner Heimatstadt für diesen Verein Fußball spielen zu dürfen. Über die Einzigartigkeit von Dynamo und seinen Fans muss man nicht viele Worte verlieren. Meine volle Konzentration gilt jetzt der Arbeit mit meiner neuen Mannschaft. Ich werde alles daran setzen, dass wir gemeinsam so erfolgreich wie möglich sind und unsere Ziele erreichen. Darauf freue ich mich sehr.“