Der AC Mailand hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Auf Leihbasis wechselt Salvatore Bocchetti bis zum Saisonende ins San Siro. Der 28-jährige Innenverteidiger kommt von Spartak Moskau.

Der fünfmalige italienische Nationalspieler wechselte 2010 für knapp zehn Millionen Euro vom FC Genua zu Rubin Kazan. Zweieinhalb Jahre später ging es weiter nach Moskau. Zuvor hatte Milan bereits den spanischen Offensivspieler Suso vom FC Liverpool sowie Alessio Cerci von Atlético Madrid verpflichtet.