Geht Ciro Immobile in der kommenden Saison für den AC Mailand auf Torejagd? Laut ‚Sky Italia‘ hat sich der Berater des Stürmers bereits zu einem Gespräch mit Milan-Sportdirektor Massimiliano Mirabelli getroffen. Immobile selbst sei einem Wechsel zu den Rossoneri nicht abgeneigt. Denn im San Siro soll dem Ex-Dortmunder ein höheres Gehalt als bei Lazio Rom winken.

Bei den Hauptstädtern, die kommende Saison im Gegensatz zu Milan an der Europa League teilnehmen, besitzt Immobile einen Vertrag bis 2022. In der abgelaufenen Saison schoss der 28-Jährige in 47 Partien 41 Pflichtspieltreffer für Lazio und legte elf Tore auf.