Paris St. Germain peilt offenbar die Verpflichtung von Jan Oblak an. Die spanische ‚Sport‘ berichtet, dass die Franzosen den Schlussmann von Atlético Madrid bereits im Januar verpflichten wollen. Zusätzlich zu einer Ablösesumme wäre PSG demnach bereit, Kevin Trapp oder Javier Pastore als Tauschobjekt anzubieten.

UnwahrscheinlichFT-Meinung: Nach den Rekordausgaben im vergangenen Sommer muss PSG wohl erstmal kleinere Brötchen backen, um den Maßgaben des Financial Fairplay zu entsprechen. Zudem wäre Oblak nicht in der Champions League spielberechtigt. Ein Winterwechsel wäre eine Überraschung.