Nach nur einen halben Jahr könnte Moussa Sissoko Tottenham Hotspur angeblich schon wieder verlassen. Nach Informationen der italienischen Sporttageszeitung ‚Corriere dello Sport‘ bekunden Juventus Turin und Inter Mailand Interesse am athletischen Franzosen.

Sissoko kam in dieser Spielzeit zehnmal zum Einsatz, fand sich trotz abgesessener Sperre zuletzt aber zweimal nicht im Kader von Mauricio Pochettino wieder. Der 27-Jährige war nach einer starken Europameisterschaft im Sommer in buchstäblich letzter Sekunde von Newcastle United an die White Hart Lane gewechselt. Mündlich hatte er schon einem Wechsel zum FC Everton und Ronald Koeman zugestimmt, ehe er sich plötzlich doch für die Spurs entschied.