Tottenham Hotspur will sich die Dienste von Barça-Talent Carles Aleñà sichern. Nach Informationen der ‚Mundo Deportivo‘ planen die Spurs einen Kauf des 21-Jährigen. Eine Leihe ist nicht im Sinne des englischen Topklubs. Die Ausstiegsklausel liegt allerdings bei stolzen 75 Millionen Euro.

Der FC Barcelona dagegen sucht für die Rückrunde eher einen Verein, der Aleñà zunächst bis zum Saisonende Spielpraxis gewährt. Seit dem ersten Spieltag kam der Mittelfeldspieler für die Katalanen nicht mehr zum Einsatz.