Der VfB Stuttgart plant die Verpflichtung eines Schlussmanns. Manager Jan Schindelmeiser bestätigt laut ‚Stuttgarter Zeitung‘, „dass wir nach dem Abgang von Benjamin Uphoff auf jeden Fall noch einen Torwart dazuholen“. Im Gespräch sind Marwin Hitz (FC Augsburg), Ron-Robert Zieler (Leicester City) sowie der Däne Frederik Rönnow (Bröndby IF).

Dass Spielgestalter Alexandru Maxim – wie kolportiert – ein Angebot von Leeds United vorliegen hat, dementiert Schindelmeiser. Der Sportvorstand spricht lediglich von „Erkundigungen“ einiger Klubs, will einen Weggang des Rumänen aber nicht ausschließen: „Wir haben einen sehr offenen, direkten und konstruktiven Austausch über die aktuelle und zukünftige Perspektive.“ Stuttgart definitiv verlassen sollen die zuletzt verliehenen Boris Tashchy, Jan Kliment und Toni Sunjic.