Lazio Rom hat offenbar einen Nachfolger für Miroslav Klose gefunden. Nach Informationen des ‚Corriere dello Sport‘ haben sich die Hauptstädter auf Ciro Immobile festgelegt. Lazio biete dem BVB-Flop einen Vierjahresvertrag mit einem Salär von zwei Millionen Euro jährlich. Als Ablösezahlung an den FC Sevilla sollen zehn Millionen im Raum stehen.

Der 26-Jährige wechselte vergangenen Sommer nach seiner Seuchensaison in Dortmund für elf Millionen Euro nach Andalusien. Da Immobile auch dort nicht überzeugen konnte, flüchtete er in der Winterpause via Leihe zu seinem Ex-Klub FC Turin. Im Piemont fand er sein Selbstvertrauen wieder, erzielte fünf Treffer und bereitete vier weitere vor. In Rom würde der Angreifer in die Fußstapfen des 38-jährigen Weltmeisters Klose treten, der seinen Vertrag nach fünf Jahren nicht verlängert hat.