Piotr Trochowski könnte in der kommenden Saison wieder in der Bundesliga zu sehen sein. Nach Informationen der ‚Sport Bild‘ absolviert der ehemalige Nationalspieler (36 Länderspiele) ein Probetraining beim FC Augsburg. Zwei Tage hat der 31-Jährige Zeit, Coach Markus Weinzierl von sich zu überzeugen.

Seit vergangenen Sommer hat Trochowski kein Pflichtspiel mehr absolviert. Der FC Sevilla löste den Vertrag im zurückliegenden September überraschend auf, es folgte eine gerichtliche Auseinandersetzung. „Ich will in die erste Liga, aber ich bin auch offen für andere Länder wie England, Frankreich oder Italien. Nur bei Spanien bin ich ein wenig vorsichtig geworden. Immerhin kann ich jetzt ziemlich gut Spanisch. Und wenn es am Ende ein anderes Land werden sollte, dann lerne ich eben noch eine andere Sprache. Ich bin da ganz entspannt“, so Trochowski vor einigen Tagen. Jetzt könnte es ganz schnell gehen mit einem neuen Engagement im deutschen Oberhaus.