Piotr Trochowski kann sich vorstellen, über die laufende Saison hinaus für den FC Augsburg aufzulaufen. „Ich kann nichts ausschließen. In den letzten Jahren hat sich bei mir vieles so rasant verändert, mal sehen, wie der Weg weitergeht“, so der Mittelfeldspieler gegenüber dem ‚kicker‘, „es ist noch zu früh, um an die nächsten Schritte zu denken.

Nach einer langen Leidenszeit beim FC Sevilla kehrte der Kreativspieler im vergangenen Juli nach Deutschland zurück. In der Fuggerstadt unterschrieb Trochowski einen Einjahresvertrag. Ein Meniskusriss zu Beginn der Saison warf den gebürtigen Polen aber erneut zurück. Bislang kommt er auf sechs Pflichtspieleinsätze. In der Europa League erzielte der 31-Jährige sein einziges, wenn auch ungemein wichtiges Tor zum 1:0-Endstand gegen den AZ Alkmaar.