Keylor Navas will wohl auch dann nicht die Flucht ergreifen, sollte Real Madrid einen neuen Torhüter unter Vertrag nehmen. Der ‚as‘ zufolge würde der Costa Ricaner den Konkurrenzkampf um die Nummer eins annehmen. Mit Zinedine Zidane hat Navas seinen größten Fürsprecher allerdings verloren.

Gerüchte, die Königlichen werden zur neuen Saison Thibaut Courtois vom FC Chelsea an Bord holen, halten sich hartnäckig. Laut jüngsten Medienberichten ist der 35-Millionen-Deal mit den Blues und dem belgischen Schlussmann bereits so gut wie durch.