Aliaksandr Hleb und Torku Konyaspor gehen getrennte Wege. Wie ‚Transfermarkt.de‘ meldet, hat der ehemalige Bundesliga-Profi seinen Vertrag beim Tabellenelften der Süper Lig aufgelöst.

Im vergangenen Winter war der 67-malige Nationalspieler Weißrusslands von BATE Borisov in die Türkei gewechselt. In der laufenden Saison kam Hleb in 14 Partien zum Einsatz. Dem 33-Jährigen, der einst für den FC Barcelona kickte, gelangen zwei Assists.