Slavisa Jokanovic (50) muss um seinen Job beim FC Fulham bangen. Der ‚Daily Mirror‘ berichtet, dass dem Cheftrainer der Cottagers zwei Partien bleiben, um die Bosse von seiner Person zu überzeugen. Seit Ende 2015 ist Jokanovic bei Fulham im Amt. Im Sommer investierte man rund 110 Millionen Euro in Neuzugänge.

Aktuell liegt der Premier League-Aufsteiger auf dem 18. Tabellenplatz. Die vergangenen drei Partien gingen verloren. Am Samstag setzte es eine 2:4-Schlappe bei Cardiff City. Dortmund-Leihgabe André Schürrle erzielte dabei sein viertes Saisontor.