Manchester United will im Januar Lautaro Martínez und Leandro Paredes verpflichten. Dem ‚Daily Mirror‘ zufolge sind die Red Devils bereit, Ole Gunnar Solskjaer rund 140 Millionen Euro als Budget für die beiden Argentinier zur Verfügung zu stellen. Die englische Zeitung berichtet, dass sich Martínez und Paredes des Interesses des englischen Rekordmeister bewusst sind.

Martínez ist vertraglich noch bis 2023 an Inter Mailand gebunden. Das Sturmjuwel wurde zuletzt auch mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht, die auf der Suche nach einem Nachfolger von Luis Suárez sind. Paredes wechselte im Januar für 40 Millionen Euro von Zenit St. Petersburg zu Paris St. Germain. Unter PSG-Trainer Thomas Tuchel spielt der 25-Jährige jedoch eine untergeordnete Rolle.