David de Gea könnte zeitnah zum bestverdienenden Torhüter der Welt aufsteigen. Der neue Kontrakt bei Manchester United würde dem Spanier laut dem ‚Daily Mirror‘ umgerechnet rund 420.000 Euro pro Woche einbringen. „Ich bin bei David positiv gestimmt. Ich habe oft betont, dass wir von Glück sprechen können, ihn im Tor stehen zu haben. Also hoffe ich, dass er noch viele weitere Jahre bleiben wird“, so sein Coach Ole Gunnar Solskjaer.

Schon nach der Rückkehr aus Australien, wo die Red Devils zurzeit ihr Trainingslager beziehen, soll der spanische Nationalspieler einen Fünfjahresvertrag unterzeichnen. Da sein aktuelles Arbeitspapier nur noch bis 2020 datiert ist, hatte sich Paris St. Germain intensiv um seine Dienste bemüht. De Gea steht schon seit 2011 im Old Trafford zwischen den Pfosten.