Marouane Fellainis Abschied von Manchester United ist womöglich nur noch Formsache. Nach Informationen des ‚Daily Mirror‘ zieht es den Mittelfeldspieler im Januar zu Besiktas. Demnach haben sich die Parteien auf eine Ablöse von umgerechnet rund neun Millionen Euro geeinigt.

Fellainis Vertrag im Old Trafford läuft am Saisonende aus. Vor vier Jahren hatten die Red Devils noch 32 Millionen Euro an den FC Everton gezahlt, um den 29-jährigen Belgier nach Manchester zu holen. In dieser Saison stehen in der Liga drei Startelfeinsätze auf Fellainis Konto.